Philosophisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Studienprogramme

Master Geographie

Geografen und Geografinnen bauen Brücken zwischen den verschiedensten Themen und Disziplinen. Sie nehmen oft die Rolle in der Vermittlung zwischen Natur-, Sozial- und Geisteswissenschaften ein. Dazu brauchen sie aber nicht nur einen Überblick über die verschiedenen Teilbereiche der Geografie (Physische, Human-, Integrative Geografie), sondern auch fundierte Kenntnisse in mindestens einem der Teilbereiche. Die zahlreichen Verbindungen des Fachs zu anderen Disziplinen und die darin erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten sind heute in vielen Berufen begehrt.

Das Masterstudium baut auf dem Bachelor auf und verfolgt eine fachspezifische und gleichzeitig interdisziplinäre Vertiefung mit verschiedenen Berufszielen: Sie arbeiten sich in einen praktischen Beruf in der öffentlichen Verwaltung, Privatwirtschaft, Nicht-Regierungsorganisationen, Entwicklungszusammenarbeit oder Beratung ein; Sie unterrichten die Stoffgebiete der Geografie fachlich kompetent an Höheren Mittelschulen; oder Sie schlagen eine wissenschaftliche Laufbahn ein und spezialisieren sich in einem Forschungsfeld Ihrer Wahl.

Master Geographie
©K&M
Basisinformationen
Abschluss: Master of Science in Geography, Universität Bern
Umfang: 120 ECTS
Angebot:
  • Mono 120 ECTS 
  • Major 90 ECTS


Angebot für andere Studiengänge:

  • Minor 30 ECTS 
Kombinationsmöglichkeiten: mehrere 
Studiendauer: 4 Semester
Unterrichtssprache: 80 % Deutsch / 20 % Englisch
Studienbeginn: Herbst- oder Frühjahrssemester

Das Master Studienprogramm in Geografie umfasst 120 ECTS-Punkte. Dazu gehört eine breite Auswahl an Kursen in allen Teilbereichen, mit denen Sie vorzugsweise in den ersten Semestern Ihre theoretischen und methodischen Kenntnisse und Fertigkeiten in einem Umfang von 60 ECTS-Punkten vertiefen können. Der Berner Geografie Master ist ein „Forschungsmaster“, d.h. der Masterarbeit kommt eine besondere Bedeutung zu; sie ist daher ebenfalls mit 60 ECTS-Punkten bemessen und dauert maximal 18 Monate. Die Masterarbeit ist in laufende Forschungsarbeiten der einzelnen Forschungs-Units eingebettet. Sie suchen sich also ein Thema aus dem Angebot der Forschungs-Units oder eine Betreuungsperson, die ein von Ihnen gewähltes Thema betreut. Neben dem breiten Kursangebot gibt Ihnen die Masterarbeit also die Möglichkeit, sich in einem Bereich Ihrer Wahl in Grundlagen- oder angewandter Forschung zu spezialisieren. Die Feldarbeit dazu kann in der Schweiz oder im Ausland durchgeführt werden. Wir empfehlen Ihnen, sich bereits am Beginn des Masterstudiums um ein für Sie interessantes Masterarbeitsthema zu bemühen. Damit haben Sie genügend Zeit, die Arbeit zu schreiben und diejenigen Kurse zu belegen, die das gewählte Thema unterstützen.

sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquya

 sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquya  sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergre

Das Masterstudium Geographie kann als Monofachstudiengang zu 120 ECTS-Punkten oder als Major Studienprogramm zu 90 ECTS-Punkten mit einem Minor zu 30 ECTS-Punkten studiert werden.

Zum Major zu 90 ECTS-Punkten können alle an der Universität Bern im entsprechenden Umfang angebotenen Minor belegt werden; nur die Wahl des Major und Minor in derselben Studienrichtung ist nicht zulässig.

Studienstrukturen
Mono / Major ECTS
Minor ECTS 
120 
90  30 
Welche Minor Sie kombinieren können

Individuelle Studienvoraussetzungen

Die folgenden Studienausweise berechtigen zur Zulassung zum Mono oder Major Geographie:

a) Bachelorabschluss in Geographie einer Schweizer Universität
b) Bachelorabschluss einer universitären Hochschule, wenn im Bachelorstudium mindestens 60 ECTS-Punkte in Geographie absolviert wurden und das Masterstudium mit zusätzlich höchstens 60 ECTS-Punkten erfolgreich abgeschlossen werden kann (Auflagen). Auflagen sind bis zum Masterabschluss zu erfüllen. Die entsprechenden ECTS-Punkte werden als Zusatzleistungen extracurricular im Diploma Supplement ausgewiesen.

Bitte konsultieren Sie die Studienvoraussetzungen für den Minor im Studienplan.

Der für die Einstufung massgebende Studienabschluss darf nicht älter als zehn Jahre sein.

 
Für Fragen zur Bewerbung und Zulassung kontaktieren Sie die Abt. Zulassung, Immatrikulation und Beratung

Bisherige UniBE Studierende

Beantragen Sie anlässlich der Erneuerung der Semestereinschreibung einen Studienprogrammwechsel auf den M Sc in Geography, Universität Bern.
Erneuerung Semestereinschreibung → Selfservice
Einstufung
Ablauf und Zeitpunkt der Erneuerung der Semestereinschreibung

 
Bewerbung mit einem Schweizer Studienausweis

Online-Anmeldung 
Einstufung
Von der Anmeldung bis zur Immatrikulation

 
Bewerbung mit einem internationalen Studienausweis

Online-Anmeldung 
Checkliste mit den einzureichenden Dokumenten / Wichtige Informationen
Von der Anmeldung bis zur Immatrikulation

 
Für Fragen zur Bewerbung und Zulassung kontaktieren Sie die Abt. Zulassung, Immatrikulation und Beratung.

Sobald Sie alle fachspezifischen Abschlussformalitäten erfüllt haben, können Sie den Abschluss Ihres Studienprogramms im Dekanat beantragen. Eine Beschreibung zum Ablauf des Abschlussprozederes finden Sie hier.

Der Grossteil der MasterabsoventInnen findet eine Beschäftigung in folgenden Bereichen und Stellen:

  • Raumanalyse, Raumplanung und Consulting, z.B. Standortanalysen, Politikberatung, Naturgefahren, Natur- und Umweltschutz, Orts-, Regional- und Landesplanung, in Bundes-, Kantons- und Gemeindebehörden, in privaten Ingenieurbüros, etc.
  • Ausbildung, Lehre und Forschung an Gymnasien, Fachhochschulen, Universitäten
  • Information und Dokumentation: Geoinformatik, Medien, Öffentlichkeitsarbeit
  • Entwicklungsprojekte: Tourismus, Regionalentwicklung, Ressourcennutzung mit Arbeitsort in der Schweiz u/o in Entwicklungsländern