Qualitätssicherung und -entwicklung (QSE)

Willkommen bei der Qualitätssicherung der Philosophisch-naturwissenschaftlichen Fakultät.

Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung (QSE) ist für unsere Fakultät ein zentrales Anliegen. Die Phil.-nat. Fakultät befasst sich, mit Hilfe des QSE-Fachgremiums, laufend mit der Optimierung des Betriebs und der administrativen Abläufe in Lehre, Forschung und Verwaltung. Hierzu finden regelmässig Sitzungen des QSE-Fachgremiums statt.

Um die Qualität der Lehre, an der Phil.-nat. Fakultät, aufrecht zu erhalten bzw. zu verbessern wird regelmässig pro Semester oder akademischem Jahr auf verschiedenen Ebenen kommuniziert und evaluiert. Hierfür kommen verschiedene quantitative und qualitative Werkzeuge zum Einsatz, welche miteinander verknüpft sind. Zusätzlich wird jedes Studienprogramm alle 7-8 Jahre ausführlich evaluiert.

Die Forschung innerhalb der Fakultät wird jährlich über das Vizerektorat Forschung evaluiert. Die Ergebnisse werden regelmässig auf Fakultätssitzungen, QSE-Fachgremiumssitzungen und Fachbereichssitzungen besprochen. In grösseren Abständen finden ausführliche Evaluationen von Einheiten mit Einbezug von Peers statt. Diese ausführliche Evaluation soll dazu dienen, eine Forschungseinheit (Forschungsbereich/Departement/Institut) strategisch in der schweizerischen und europäischen Hochschullandschaft zu platzieren und einen Rahmen für zukünftige Berufungen zu entwickeln.

Ausführliche Informationen zur fakultären QSE finden sich im QSE-Konzept für die phil-nat. Fakultät. Hier werden die Strukturen und Prozesse der Qualitätssicherung aufgezeigt und erklärt.

Durch diese Massnahmen fördert die Phil.-nat. Fakultät die Qualität in allen wichtigen Prozessen und Verfahren. Wir sind offen für Anregungen und Rückmeldungen von Seiten der Studierenden und Mitarbeitenden.